Zur Startseite

Versandhandel - Fachhandel für Briefmarken und Münzen - Ladengeschäft

R. Grünert - Hasestr. 47 - 49074 Osnabrück
Tel: 0541 26808 Fax: 0541 3356683

Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht & -formular | Versandinformationen | Anfragen | Impressum | Homepage   Deutsche Sprache verwenden Englische Sprache verwenden Englische Sprache verwenden Französische Sprache verwenden Niederländische Sprache verwenden
» Start » Prägequalitäten (st / pp) - was ist das?
Mein Konto

Nicht angemeldet
Login | Konto eröffnen
Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer

Gesamt:0.00 EUR
zzgl. Versandkosten
Anzeigen | Kasse | Löschen

Kategorien



Europa (Eurowährung)
Starterkits

Deutschland (Alt)

Europa (alt)

Westeuropa

Osteuropa
Kroatien
Mongolei
Ukraine
Osteuropa sonstige

Aus aller Welt
Kursmünzsätze Welt
Welt - Münzen

Münzenzubehör

Briefmarken

Briefmarkenzubehör

Klassiker


Deutschland Offizieller KMS Polierte Platte in DM

Deutschland Offizieller KMS Polierte Platte in DM
Offizieller Kursmünzensatz Deutschland D-Mark Währung in blauer Hartplastikkassette Ein schönes Andenken an die D-Mark!...

Preis: 12.50 EUR zzgl. Versandkosten

Umfrage


Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
  • Auf Empfehlung durch Bekannte?
  • Google Intertsuchmaschine
  • andere Internet Suchmaschinen
  • Prospekt
  • Zufall


    Prägequalitäten (st / pp) - was ist das?


    Wer selten mit Sammlermünzen zu tun hat wundert sich vermutlich über diese Bezeichnungen. Hier sollen sie deshalb nochmals kurz erläutert werden.

    Die Münzen, die wir täglich im Portemonnaie haben, werden von der Bank in der einfachsten Prägeart hergestellt. Kommen sie direkt aus der Papierrolle der Bank, so haben sie noch relativ wenige Kratzer. Einige Kratzer sind jedoch dennoch vorhanden. Denn die Münzen fallen nach dem Prägen in eine große Wanne und verschrammen dabei natürlich schon leicht. Münzen, die aus einer solchen Rolle kommen, jedoch noch nie im Umlauf waren, nennt der Sammler "Bankfrisch", die Abkürzung dafür lautet "bfr."

    Darüber hinaus stellen die Prägeanstalten der Länder noch hochwertigere Prägungen für den Sammlerbedarf her. Dies geschieht in weitaus geringeren Auflagen als für den Umlauf. Natürlich gibt es darüber hinaus auch Sonderprägungen, wie z.B. die 10-Euro-Münzen. Sie sind zwar geltendes Zahlungsmittel im ausgebenden Land, werden in der Regel aber beim Sammler im Album verbleiben. Sonderprägungen in Euro-Währung gibt es von Werten ab 1,5-€-Stücken bis hin zu 400-€-Stücken.

    Die nächstbessere Prägeart nennt sich "Stempelglanz", Abkürzung "st" oder "stgl." In Österreich nennt sich diese Prägeart "handgehoben", Abkürzung "hg.". Es handelt sich in der Regel um die gleichen Münzen wie in der Bankrolle, nur werden diese Münzen einzeln nach dem Prägen entnommen und haben deshalb keine Schrammen und Kratzer. 

    Die hochwertigste Prägeart nennt sich "Polierte Platte" oder "Spiegelglanz", Abkürzung "PP". Dafür werden besonders feine Prägestempel verwendet. Legt man eine normal geprägte Münze und eine PP-Münze nebeneinander, so fällt der Unterschied sofort ins Auge: Die Erhebungen und Vertiefungen einer PP-Münze treten deutlicher hervor und die glatten Flächen haben einen spiegelnden Glanz. Diese Münzen werden in der Regel bereits in der Prägeanstalt ansprechend verpackt und dann in den Handel gegeben, eben damit sie keinen Schaden nehmen können.



    SHOP Preisliste


    Internetshop-Preisliste im PDF Format zum download:
    Preisliste vom 11.09.2019

    Produktsuche



    Alle Begriffe finden (und)
    Mind. einen finden (oder)
    nur in Produktnamen
    nur in ID
    Neu eingetroffen


    100 € Deutschland 2017 - UNESCO-Weltkulturerbe: Luthergedenkstätten - A -

    100 € Deutschland 2017 - UNES...
    100 € Goldmünze 2017UNESCO-Welterbe: - Luthergedenkstätten Eisleben und Wittenberg - A = Berlin Prägestätten: Staatliche...
    Preis: 725.00 EUR zzgl. Versandkosten

    Unsere Topseller



    Top bewertet



    Telefon Rückruf


    Telefon Rückruf

    Wir rufen Sie gerne zurück! Sagen Sie uns wann.